International Snoezelen Association ISNA - Snoezelen professional e.V.

 

Liebe Mitglieder, liebe Freunde der ISNA-Snoezelen-professional e.V.,
wir danken herzlich für Ihr großes Interesse an unseren Fort- und Weiterbildungsangeboten und Ihr Vertrauen in unsere Arbeit. Das Lehrteam der ISNA wünscht Ihnen alles Gute für das Jahr 2017.

 

Aktuelles:

Unser Weg in das Jahr 2017

Auf dem 14. Internationale Kongress der "ISNA-Snoezelen professional e.V." in Basel wurden diesmal alle Besucher zur aktiven Teilnahme aufgefordert. Wir haben bei unserer Arbeit in den letzten Jahren gespürt, dass sich das Interesse für die Snoezelenräume - Einrichtung und Konzepte - nicht nur auf ein einziges Areal richtet, sondern als zweites Standbein auch sog. "Snoezelenecken" zum Ausruhen, Entspannen und Träumen gewünscht werden. Jeder Teilnehmende hatte vor Beginn des Kongresses die Möglichkeit, sein Statement zu aktuellen/innovativen Fragen der Planung und Umsetzung einzureichen und dieses dann im Plenum zu präsentieren.

Grundlagen zur Möbilierung, Gestaltung, Wahl des Ortes (z. B. in Kindergarten, Schule, Behinderten-, Rehabilitations- und Senioreneinrichtungen, in Kliniken oder im häuslichen Bereich) und Lösungen zur festen bzw. temporären Installation von Snoezelenecken wurden unter den Experten diskutiert. Überlegungen zum Musikeinsatz  sowie Farbinstallationen (auch in Verbindung mit Bildern) und deren technische Realisierung sorgten für einen intensiven Austausch. Mit Blick auf die Biografie und Bedürfnisse der Klienten entwickelten sich immer präzisere Vorschäge.

Dr. Martin Buntrock lieferte in seinem Grundsatzvortrag "Einrichtung von Snoezelenecken zum Ausruhen und Entspannen – Auswahl von Musik und Videos" wichtige Eckpunkte für die Planung, die auch von den Vertretern für Snoezelengerätschaften  ergänzt wurden. Von Interesse war in diesem Zusammenhang ein von einer dänischen Firma vorgestellter Schaukelstuhl mit integrierter beruhigender Musik und taktiler Stimulierung.

vortrag prof mertens    vortrag dr buntrock

kleingruppen workshop    der sessel

Der Kongress erforderte höchste Aktivität und Aufmerksamkeit. Die praktische Umsetzung von zwei Ruheecken zum Snoezelen geschah in der Förderstätte in Diskussion mit allen Experten. Die Richtlinien für die Einrichtung dieser kleinen Areale und deren Einbau in Räume und Flure wurden in einer Liste zusammengefasst.

Höchst effektiv wird in diesem Zusammenhang auch das "mobile Snoezelen" sein. Ein Filmteam, Jaehoon Park und Wonjun Jung, aus dem Rehabilitationszentrum in Seoul, mit dem wir eine Partnerschaft unterhalten, stellte über ein Video einen Prototyp an Snoezelenwagen von hoher Qualität in Verbindung mit dessen praktischer Handhabung vor.

Der Beitrag von Takuya Hashimoto aus Japan zeigte beeindruckend den Snoezelen-Pkw der Familie nach der Tsunami-Katastrophe 2011 im Einsatz - eine private Hilfsmaßnahme, um das Leid einiger Betroffener nach dem Erdbeben zu lindern.

  korea vortrag01    japan vortrag      

Dass mit diesem Angebot alle Teilnehmenden zufrieden waren, spiegelt deren Aussagen wider -
Meinungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer:

  • "Ich war total beeindruckt, dachte, es findet ein großer Kongress statt, gehe nun mit sehr vielen Erfahrungen nach Hause. Der Austausch hat mir sehr gefallen".
  • "Ich bin beeindruckt und satt bis oben hin".
  • "Ich habe nun viel zum Überdenken".
  • "100% besser als voriges Jahr... dort war es zu weitläufig. Vielen Dank den asiatischen Teilnehmern, vielen Dank an Conny".
  • "Kleine Runde - viele Inputs. Jeder konnte sich einbringen".
  • "Ich hatte andere Vorstellungen, dachte, es kämen viele hundert Teilnehmer. Ich fand es aber ausgesprochen toll. Die Neugier und Innovation wird von der ISNA vorangetrieben. Darum  geht es dem Verein. Ich bin Waldorf-Pädagoge, hier ein ganz neuer Einsatz".
  • "Der Austausch und das Persönliche war am allerbesten. Ich bin komplett auf der anderen Seite. Mir ist wichtig, was bringen die Anwender mit".
  • "Ich habe neue Snoezelensettings kennengelernt. Bin sehr zufrieden. Für meine Planung von Räumen hat mir die Veranstaltung sehr geholfen".

Der Vorstand und das Lehrteam der ISNA sind ebenso mit dem Verlauf des Kongresses sehr zufrieden. Wir verfolgen den Ausbau von sog. "Snoezelenecken" zum Ruhen, Entspannen und Wohlfühlen zukünftig auch in unseren Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen.

Das Fort- und Weiterbildungsprogramm für 2017 finden Sie H I E R

Wie in Basel bereits angekündigt, findet die
15. Internationale Fachtagung vom 13. – 15. Oktober 2017 in Maria Bildhausen
statt und steht unter dem Thema „Snoezelen –  erleben – verstehen –  anwenden“.

 Ihre

signature krista

 Prof. Dr. Krista Mertens

 

helmut wrede basel2016  Rudi Gosdschan Vortrag conny 
basel 2016 01   basel 2016 03 basel 2016 04 
manuela basel 2016 05

Sprache / Language

Schriftgröße ändern

Anmeldung

Bücher / Musik

Aktuelle Angebote:

» Bücher

» Festbroschüre

» Musik Starter-Paket
   (von Dr. Martin Buntrock)

02.jpg

Suche

Copyright © International Snoezelen Association ISNA - Snoezelen professional e.V. 2015     |     Admin    |    Contact webmaster DE | EN